Info-Veranstaltungen

in der Zeit vom 18.2 bis 4.3.2021
zu den aktualisierten Nutzungen

Der Investor der Domhöfe hatte im Hinblick auf die fortgeschriebenen Nutzungen zu vier Informations- und Diskussionsveranstaltungen eingeladen.

Aufgrund der Corona-Beschränkungen fanden diese Veranstaltungen jeweils mit persönlich eingeladenem Teilnehmerkreis statt.

Hierzu gehörten unter anderem die Mitglieder des Begleitgremiums, die Stadtverordneten und Magistratsmitglieder, die Mitglieder von Interessenverbänden wie IHK, IG Altstadt, Stadtmarketing, die Bürgerinitiative „Lebenswerte Altstadt“ etc., sowie eine Initiative von Kulturschaffenden aus Wetzlar.

Hierbei wurden den insgesamt ca. 100 Teilnehmern die aktualisierten Konzepte für das Science Center, die Tourist-Information und die Kultur- und Veranstaltungsräume vorgestellt.

Die Resonanz der Teilnehmer war fast ausschließlich positiv und die Fortschreibung des Konzeptes der Multifunktionalen Räume mit einer größeren Vielfalt von möglichen Veranstaltungen und einem deutlich erweiterten Nutzerkreis wurde begrüßt.

Weiteres Vorgehen:

  • Auf Basis der geänderten Planung wird der Investor in 2021 die Bauantragsplanung erstellen
  • die weiteren Detaillierungen, insbesondere Ausgestaltung der Fassadenstrukturen erfolgen ebenso in 2021
  • Weitere vorbereitende Maßnahmen im Umfeld in 2021 und 2022
  • Fertigstellung der Ausführungsplanung in 2022
  • Rückbau und Neubau des Objektes in 2023-2025

 


 

Dom-Höfe am 26. und 27.11.2019

Der Investor der Domhöfe hatte zur Informations- und Diskussionsveranstaltung eingeladen.

120 interessierte Bürger in 4 Veranstaltungen nutzten dies zum regen Austausch, auch mit kritischen Anregungen und Anmerkungen

Folgende Details wurden erläutert:

  • Bisherige Projekthistorie und aktuelle Entwicklung
  • Nutzungskonzept insgesamt (Gastronomie, Büro bzw. Praxisnutzungen, Viseum plus, multifunktionale Kinoräume, überwiegende Wohnnutzung in den oberen Etagen)
  • Städtebauliche Struktur (Bebauung, Durchwegungen, Höfe)
  • Architektur (Formen, Kleinteiligkeit, Dachlandschaften, Öffnungen)

Auf Rückfragen erfolgten weitergehende Erläuterungen des Investors zu:

  • Belichtung und Durchlüftung des Gesamtgebietes auf Basis Sachverständigengutachten
  • Energiekonzept und Nachhaltigkeit
  • Vorsorge Wetterereignisse durch Regenrückhaltebecken und Regenwassernutzung für Begrünung
  • Erhalt des Lindenplatzes mit den 4 Linden und Verbleib im städtischen Besitz
  • Künftige Nutzung des Gebäudes Gewandsgasse 9
  • Stellplatzthematik und Zufahrt/Nutzung der Tiefgarage
  • Bisherige Abstimmung zum Brandschutz, Schallschutz etc.
  • Baulogistik und Zeitplan
  • Flächenverbrauch aktuelles Gebäude / Neubau
  • Durchmischung Wohnungsgrößen / Bewohner

Kontroverse Ansichten der Bürger zu:

  • Fassadengestaltung am Domplatz / Historisierend bzw. Modern
  • Ausgestaltung Lücke zu Domplatz 16/17, Bebauung Ja / Nein
  • Verzicht auf Bebauung des unteren Liebfrauenberges

Verzicht auf Bebauung des unteren Liebfrauenberges kritische Anmerkungen:

  • Versetzung der Baulinie am oberen LFB zum Erhalt der Bäume
  • Gebäudehöhen am Brodschirm
  • Generelle Alternativplanungen für das Areal
  • Bürgerbeteiligung und Kommunikation
  • Nord-Süd-Durchquerung der Domhöfe
  • Kinonutzung

Die Stadthaus am Dom GmbH & Co KG möchte sich bei allen Teilnehmern für das Interesse und die weitestgehend konstruktiven Anmerkungen und Beiträge bedanken.

 

Termine

Aufgrund der Corona Pan­demie finden derzeit keine öffent­lichen Info-Ver­an­stal­tungen statt.

Wir halten Sie aber hier und im Schaufenster des Stadthauses auf dem Laufenden.


Vergangene Veranstaltungen:

04.03.2021

Infoveranstaltung - Kulturinitiative


22.02.2021

Infoveranstaltung - Interessensverbände


19.02.2021

Infoveranstaltung für Stadtverordnete + Magistratsmitglieder


18.02.2021

Infoveranstaltung - Begleitgremium


26. u. 27.11.2019, 14 - 21:30 Uhr

Info-Veranstaltung
"Die neuen Domhöfe"


Impressum   |   Datenschutzerklärung

© Stadthaus am Dom GmbH & Co. KG